Registrieren

Oktober 24, 2016
Exkursion zum Umweltschutzdienst der Feuerwehr Köln

Am Donnerstagabend besuchten über fünfzig interessierte Studierende der Fachschaft Rettungsingenieurwesen/Anlagen- und Verfahrenstechnik den Umweltschutzdienst der Freiwilligen Feuerwehr Köln. Löschgruppenführer Thomas Muders begrüßte uns herzlich und berichtete vom Aufbau der Einheit, den Aufgaben, der Einbindung in den Einsatzdienst und über teils amüsante, teils aber auch sehr bewegende Einsätze der vergangenen Jahre. Als eine der zwei freiwilligen Einheiten der Kölner Innenstadt ist der USD ebenso Teil der kommunalen CBRN-Gefahrenabwehr, als auch der überregionalen ATF (Analytische Task Force) Köln. Zahlreiche Einsätze forderten in den letzten Jahren die Fähigkeiten der Einsatzkräfte. Dabei liegt der Schwerpunkt der Einheit im Messen und Analysieren von chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Gefahrstoffen. Neben der üblichen Feuerwehrausbildung sind die Kameraden daher umfassend in der Handhabe und Auswertung ihrer zahlreichen Messmethoden geschult. Ergänzend wird regelmäßig der adäquate Aufbau und Betrieb von Dekontaminationsplätzen und der Umgang in Gefahrenbereichen geübt. Neben einer Präsentation zu den Aufgabenschwerpunkten wurde den Studierenden des Rettungsingenieurwesens auch praktisch die dafür benötigte Ausrüstung und das erforderliche Gerät nähergebracht. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Thomas Muders, dessen Stellvertreter Karsten Illing und weiteren Kräften des USD bedanken, die uns tiefe Einblicke in ihre Arbeit ermöglicht haben!

www.usd-koeln.de

/sl

Ex_USD PP Ex_USD Halle Ex_USD Mess Ex_USD Gruppe1Ex_USD Gruppe2